Die dritte Gemeindegründungs-Konferenz in Deutschland vom 10.-13. Juni 2010 in Friedensau

Deutschland hat 12241 Städte. Wie viele davon haben wir als Freikirche bereits erreicht? Welche Bevölkerungsgruppen und Milieus wollen wir in nächster Zukunft erreichen? Wie begegnen wir Moslems, wie den Atheisten im Osten unseres Landes, wie den Agnostikern im Westen? Wie  anderen Weltreligionen,  modernen und postmodernen Menschen? Wie können wir als Freikirche den säkularen Menschen der Postmoderne mit der guten Nachricht erreichen?  Wie kann das Reich Gottes heute gebaut werden?

Bei D-SEEDS wollen wir genau diesen Fragen nachgehen. D-SEEDS 2010 ist die Konferenz für Evangelisation mit dem Schwerpunkt Gemeindegründung, die  vom 10. bis zum 13. Juni 2010 von den beiden deutschen Verbänden in Friedensau durchgeführt wird.

 „D“ steht dabei für unser Land und „SEEDS“ (Saat) -  ein schon stehender englischer Ausdruck -  für  den guten Samen des Evangeliums. Euro-SEEDS 1 und 2, die beiden internationalen Konferenzen für Gemeindegründer dürften noch vielen in guter Erinnerung sein. D-SEEDS 2010 umfasst jedoch viel mehr als nur Gemeindegründung. Sie will eine Art kreative „Zukunfts-Denkfabrik“ sein.

In diesem Sinne steht D-SEEDS 2010 für:

  • Motivation für Evangelisation und Gemeindegründung
  • Ausbildung von evangelistischen Gemeindegründern
  • Vernetzung  von missionarischen Projekten
  • Bemühen um Erkenntnis, was die Nöte unseres Landes sind und um die Zeit zu erkennen, in der wir leben.

Dazu wollen wir neueste wissenschaftliche Erkenntnisse einbeziehen und  Gemeindegründungsprojekte der letzten zehn Jahre auswerten. Wir wollen die Frage nach der gegenwärtigen Wahrheit stellen. Was ist zurzeit dran? Wie muss unsere adventistische Verkündigung aussehen, wenn sie heute Gehör finden will? Wie sozial können wir sein, ohne das Evangelium zu verwässern?

Eingeladen sind alle Administratoren, Prediger, Gemeindegründerteams, Gemeindeleiter von Projekten und  Gemeindeglieder, die sich fortbilden lassen wollen und sich ernsthaft Gedanken um die Verkündigung des Evangeliums in Deutschland machen.

Wilfried Schulz

D-SEEDS-TEAM

Wilfried Schulz Abteilungsleiter Gemeindeaufbau im NDV